Komma vor ob

Du bist dir unsicher, ob vor „ob“ ein Komma kommt? In diesem Artikel erfährst du, wie du das Komma bei „ob“ richtig setzt. 

Kommt vor ob ein Komma?

Bei „ob“ handelt es sich um eine unterordnende Konjunktion. Das bedeutet, dass „ob“ einen Hauptsatz und einen Nebensatz verbindet. Wenn „ob“ einen Nebensatz einleitet, dann benötigst du ein Komma.

Es gibt die Möglichkeit, den Nebensatz vor den Hauptsatz zu stellen. In diesem Fall wird kein Komma vor „ob“ gesetzt, weil die Konjunktion am Satzanfang steht. Dies wird später im Artikel genauer erklärt. 

Komma vor ob

Du musst ein Komma vor „ob“ setzen, wenn es einen Hauptsatz und einen Nebensatz miteinander verbindet. Einen Nebensatz erkennst du daran, dass ein konjugiertes Verb am Ende des Satzes steht. Konjugiert bedeutet, dass das Verb nicht in seiner Grundform steht (z. B. gehen), sondern an die Person angepasst wird (z. B. sie geht). Außerdem können Nebensätze nicht alleine stehen, da sie auf einen Hauptsatz angewiesen sind. 

Beispiel
➡️ Sascha fragt, ob er dazu kommen könne.
Hier wird „ob“ für eine Frage in indirekter Rede verwendet.

➡️ Ich bin mir nicht sicher, ob ich es rechtzeitig schaffe.
Die Konjunktion „ob“ drückt hier einen Zweifel aus. 

➡️ Du siehst heute so müde aus, als ob du die ganze Nacht nicht geschlafen hättest
Mit der Konjunktion „ob“ kannst du auch eine irreale Aussage formulieren. Dafür musst du vor „ob“ ein „als“ setzen. 

Kein Komma vor ob 

Du kannst den Nebensatz auch vor den Hauptsatz stellen. Dann steht die Konjunktion „ob“ am Satzanfang. In diesem Fall benötigst du kein Komma vor ob“. 

Beispiel
➡️ Ob ich dir helfen kann, weiß ich nicht

Zusammenfassung

1. „Ob“ ist eine unterordnende Konjunktion, die einen Nebensatz einleitet.

2. Vor der Konjunktion „ob“ kommt normalerweise ein Komma

3. Es steht kein Komma vor „ob“, wenn der Nebensatz vor dem Hauptsatz steht. 

Häufige Fragen 

Wann muss ein Komma gesetzt werden und wann nicht?

Du setzt ein Komma zwischen die Teile einer Aufzählung. Zudem setzt du ein Komma bei Wortwiederholungen. Wenn die Wörter nicht gleichrangig sind, dann ist kein Komma erforderlich. 

Wann darf kein Komma gesetzt werden?

Es gibt mehrere Ausnahmen, bei denen kein Komma gesetzt werden darf. Du setzt unter anderem kein Komma bei der Aufzählung von gleichwertigen Satzteilen. 

Bei welcher Konjunktion wird kein Komma gesetzt?

Du setzt normalerweise kein Komma vor den Konjunktionen und, oder, sowie

Wo muss man ein Komma setzen?

Du setzt ein Komma bei Aufzählungen von gleichrangigen Elementen und zwischen Haupt- und Nebensatz.

 

Weiterführende Themen