Wie besprochen – Komma

Die Wendung „wie besprochen“ wird oft in formellen E-Mails verwendet. In diesem Artikel lernst du, ob du danach ein Komma setzen musst oder nicht.

Komma nach wie besprochen?

Wie besprochen“ ist eine formelhafte Wendung. Das bedeutet, dass diese Wendung genau in dieser Kombination in der deutschen Sprache oft verwendet wird. Außerdem kann es die Kurzform eines Nebensatzes sein.

Beispiel
➡️ Wie besprochen [,] schicke ich Ihnen die Unterlagen.
➡️ Wie wir heute Morgen am Telefon besprochen haben, schicke ich Ihnen die Unterlagen. 
Wenn du die Kurzform verwendest, kannst du das Komma weglassen. Die lange Form ist ein Nebensatz, der vom Hauptsatz mit einem Komma abgetrennt werden muss

Wie besprochen – Komma am Satzanfang

Steht die Wendung am Anfang des Satzes, kannst du ein Komma setzen, aber es ist nicht notwendig.

Beispiel
➡️ Wie besprochen [,] schicke ich Ihnen die Unterlagen.

Wie besprochen – Komma bei Einschüben

Steht die Wendung mitten im Satz, dann kannst du ein Komma setzen, aber du musst es nicht. Entscheidest du dich dafür, dann muss vor und nach der Wendung ein Komma stehen, um es deutlich vom restlichen Satz zu trennen. 

Beispiel
➡️ Anbei sende ich Ihnen [,] wie besprochen [,] die Unterlagen zu. 

🎓 Merke 
Wenn „wie besprochen“ am Satzanfang oder mitten im Satz steht, dann ist kein Komma notwendig. 

Wie besprochen – Komma bei verkürzten Nebensätzen

Du kannst entscheiden, ob du ein Komma setzen willst oder nicht, wenn die Wendung nur aus „wie besprochen“ besteht. Du musst jedoch ein Komma setzen, wenn mehr als zwei Wörter hinzukommen.

Beispiele
➡️ Wie letzte Woche mit der Klassenlehrerin besprochen, schreiben wir die Klausur am Montag. 
➡️ Die Mitarbeiter bekommen, wie letzte Woche im Meeting besprochen, eine Gehaltserhöhung. 

Wie erwähnt, wie gesagt, wie besprochen – Komma

Es gibt weitere formelhafte Wendungen, wie zum Beispiel wie erwähnt, wie gesagt, wenn nötig. Hier gilt dieselbe Regel: Du kannst ein Komma setzen, aber es ist nicht notwendig. 

Beispiele
➡️ Wie gesagt [,] hat sich die Lage verbessert. 
➡️ Ich hole dich morgen ab [,] wie abgemacht.

Zusammenfassung

1. „Wie besprochen ist eine formelhafte Wendung und benötigt kein Komma. 

2. Wenn die Wendung am Satzanfang oder mitten im Satz steht, dann kannst du ein Komma setzen, musst es aber nicht.

3. Kommen zu „wie besprochen“ mehr als zwei Wörter dazu, wie zum Beispiel „wie letzte Woche mit dir besprochen“, dann ist es ein Nebensatz und muss somit mit einem Komma abgegrenzt werden. 

Häufige Fragen

Wie besprochen Beispiele?

Die Wendung „wie besprochen“ verwendest du oft in E-Mails, wenn du dich auf etwas vorheriges beziehst.

Wie telefonisch besprochen bitte ich Sie Komma?

Wie besprochen“ ist eine formelhafte Wendung und das Komma danach ist in diesem Fall optional.

Wann setzt man vor wie ein Komma?

Vor wie muss ein Komma stehen, wenn darauf ein ganzer Satz folgt. Das Gleiche gilt für die Konjunktion als.

Weiterführende Themen